Bundesarchiv kooperiert mit Wikipedia und Bibliotheken

Ein wesentlicher Aspekt droht in der Berichterstattung wie z.B. auf netbib unter zu gehen:

Heise online berichtet:
„Für die Bundesbehörde besteht aber auch ein ganz konkreter Vorteil: Da die Wikipedia-Artikel mit der offiziellen Personennamendatei der Deutschen Nationalbibliothek und der Bibliotheksverbünde verknüpft werden, erhält das Bundesarchiv durch die Kooperation weitere Daten, die die Zuordnung der Fotos im offiziellen Archiv verbessern können.“

Auch das deutsche Bibliothekswesen trägt mit seiner Arbeit an der Personennamendatei einen wesentlichen Beitrag zu dem Projekt bei. Es wird sich zeigen ob das Bibliothekswesen diesen Berichtsanlass wahrnimmt und von ihrer Leistungsfähigkeit in der Presse berichtet.

2 thoughts on “Bundesarchiv kooperiert mit Wikipedia und Bibliotheken

  1. Mathias Schindler

    Für den nächsten Bibliothekartag in Erfurt habe ich einen Vortrag zu dem Einsatz der PND bei Wikipedia mit dem Fokus auf dieses Projekt eingereicht.

Kommentare sind geschlossen.